WIR = Wachsen im Respekt

Die große Fluchtbewegung im Herbst 2015 war der Auslöser für dieses Projekt. Durch ehrenamtliches und gesellschaftliches Engagement soll die Integration von Kindern aus geflüchteten Familien in unsere Gesellschaft unterstützt und diesen Kindern ein guter Start in das Bildungswesen ermöglicht werden.

Wir wollen durch dieses Projekt gesellschaftliches Engagement für asylsuchende Menschen fördern, einen Austausch der Kulturen ermöglichen und so einen Beitrag für respektvolles Miteinander leisten.

Das WIR-Projekt startete im April 2016 in Kooperation mit der Künkelinschule Schorndorf. Inzwischen kooperiert das Kinderreich mit vier Schorndorfer Grundschulen (Künkelinschule, Schillerschule Haubersbronn, Reinhold-Maier-Schule Weiler, Schlosswallschule). An diesen sind Vorbereitungsklassen (VKL) für Kinder aus geflüchteten Familien angesiedelt.

Unsere ehrenamtlichen Betreuungspersonen unterstützen die verantwortliche Lehrkraft während des Unterrichts. Sie begleiten, fördern und unterstützen diese Kinder beim Lernen durch individuelle Lernangebote. Ein ergänzendes Lernangebot unserer ehrenamtlichen Betreuungspersonen ist die außerunterrichtliche Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfe. Sie leisten einen beachtlichen Beitrag, um den Kindern eine neue Normalität hier in unserer Heimat Schorndorf zu ermöglichen.

Die Honorierung der ehrenamtlichen Betreuungspersonen erfolgt über die Übungsleiterpauschale.

WIR wächst weiter, indem wir Kooperationen mit Vereinen und weiteren sozialen Institutionen eingehen, ein Netzwerk bilden und gemeinsam neue Projekte initiieren.
Ansprechpartnerin des WIR-Projekts ist Frau Ines Pfeil-Bürkle. Sie ist erreichbar unter ines.pfeil-buerkle@kinderreich-online.de oder telefonisch Montag, Mittwoch und Donnerstag von 08:30 bis 12:30 Uhr unter 07181 8877-03.