Unser Dank

Lachende Kinder und Jugendliche sind der größte Dank unseres gemeinschaftlichen Engagements.

Als gemeinnützige Organisation können wir allerdings noch Einiges mehr bieten.

  • Eine Erwähnung im aktuellen Jahresbericht.
  • Das Angebot, von unseren familienfreundlichen Dienstleistungen des Vereins zu partizipieren (z.B. Babysitter-Zentrale, Betreuung kranker Kinder,…).
  • Einen Impulsvortrag über unsere Arbeit bei einer von Ihnen organisierten Veranstaltung zur öffentlichen Darlegung unserer gemeinsamen Verantwortung.

Unser Dank gilt allen Förderern, Helfern, Spendern und uns positiv zugewandten Netzwerkern. Aufgrund der Aktualität erwähnen wir an dieser Stelle namentlich Förderer mit einem Beitrag über 2.000 EUR oder zeigen Aktionen als Beispiel außergewöhnlichen Engagements.

Alle nicht erwähnten Spender und Helfer tragen die Kinder in ihren Herzen.

Anbei einige Beispiele, die zeigen wieviel Freude helfen bedeutet:

  • Viele Kinder rannten für den guten Zweck und viele Sponsoren unterstützten dabei. Ein riesiger Dank an den Bund der Selbstständigen für diese fantastische Plattform und ein Dankeschön an bzw Dobler für die Organisation des Sponsorenlaufs.

  • Unterstützen uns durch ihre großzügige Spende beim Sponsorenlauf des Altstadtlaufs
  • Neben finanzieller Unterstützung wurden für uns Netzwerke motiviert, dem Beispiel zu folgen. Ein Dank an Familie Krämer, Leibbrand GmbH für das Helfen und das Verbinden.
  • Helfen statt Geschenke, diese schöne Art von Freude hat in diesem Jahr Herr Bund der Firma Remsgold  realisiert. An seinem Geburtstag wurden statt Geschenke Spenden für bedürftige Kinder überreicht. Tolle Idee – Danke!
  • Die schwäbische Unternehmerfamilie Schnaithmann aus Winterbach saß mit Grundschulkindern im Gespräch über soziales Engagement zusammen. Danke für die Zeit und die großzügige Unterstützung.
  • Die Firma Tschorn GmbH ist langjähriger Partner und Unterstützer bei der Aktion Wunschbaum und überweist dem Kinderreich Rems Murr seit 2012 für jeden verkauften 3D-Taster einen Betrag  von 1€.
  • Die Firma TBK GmbH aus Welzheim, vertreten durch den Geschäftsführer Herr Menikheim, unterstützte uns durch den Kauf einer ANNA-Blume der Künstlerin Ebba Kaynak. Der Erlös dieses Kunstobjekts kommt dem Kinderreich zugute.
  • Unter dem Motto „Spenden statt Schenken“ überließ Fa. Pagel dem Kinderreich das Weihnachtsbudget von 2017 und 2018.
  • Ergänzend zur traditionellen Weihnachtsfeier besorgen und verpacken Mitarbeitende der Firma Nonnenmann aus Winterbach, im Rahmen unserer Aktion Wunschbaum, Geschenke für bedürftige Kinder und Jugendliche aus der Region.
  • Allen Spendern und Spenderinnen, die uns Zeit schenken, finanzielle Beiträge zukommen lassen, Empfehlungen oder Sachspenden übermittelt haben oder einfach gut über unsere Arbeit sprechen – wir sagen DANKE!

Mit dem Kauf einer oder mehrerer ANNA-Blumen der Künstlerin Ebba Kaynak unterstützten folgende Firmen und Personen unsere Projekte im Kinderreich:

  • Firma FLEX Fonds
  • Firma Adolf Föhl
  • Ehmann Bestattungen
  • Mike Bährle
  • Dr. Achim Rhein
  • Dieter Windhab
  • Birgit Heinle
  • Ellen Banks
  • Matthias Klopfer
  • Harry Ackermann, Welltherm-Süd
  • Kreissparkasse Schorndorf
  • Kreissparkasse, Herr Möller
  • Rathaus Schorndorf
  • Dr. Brigitte Bauer-Feik
  • Dr. Sonja Merkle
  • Firma TBK GmbH aus Welzheim
  • Familie Cebulla
  • Ein großer Dank geht auch an den Hilfsverein des Zeitungsverlages Waiblingen, der uns im vergangenen Jahr mit zwei großartigen Spenden unterstützt hat.
  • In diesem Jahr hat uns Lidl mit 100 Geschenken für die Tafel Schorndorf und einer großzügigen zusätzlichen Spenden von Lidl-Mitarbeitern unterstützt. Im Namen aller Kinder und Jugendlichen aus der Region Schorndorf und Umgebung möchten wir uns für die Spende der  Mitarbeiter und tollen Geschenke ganz herzlich bedanken.
  • Auf einem großartigem Benefizkonzert am 2.12.18 in der Katholischen Kirche in Kernen-Rommelshausen durften wir das Chormotion Team kennenlernen, das auf einer mitreißenden und wirklich tollen Veranstaltung riesen Stimmung gemacht hat. Der Erlös dieses Gospel-Konzertes kommt unserem Sommerferien 2019 und der direkten Familienhilfe zugute. Ein herzliches Dankeschön geht an das gesamte Team und natürlich auch an alle großzügigen Spender.