Gründerin – Karin Feig

Als jahrelange Unternehmerin hatte ich den Wunsch nach einem beständigen gesellschaftlichen und regionalen Engagement. Dies war der Auslöser für die Gründung des Kinderreichs Rems-Murr. Aktualität, regionaler Bedarf und so wenig Bürokratismus wie möglich waren das Fundament für die Ausrichtung dieser Initiative.

Nach jahrelanger ehrenamtlicher Projektleitung erfolgte meine Professionalisierung durch eine Ausbildung zur Fundraiserin an der Fundraisingakademie, um organisatorische Prozesse, Finanzierungs-Sicherheit und Öffentlichkeitsarbeit noch effektiver zu gestalten.

Beständigkeit verlangt strategische Ausrichtung und nur Zuverlässigkeit ermöglicht langfristig positives Wirken, zum Zweck unseres Handelns, dem Wohl der benachteiligten Kinder und Jugendlichen.

Das Verständnis für wirtschaftliches Denken, die Leidenschaft, sich für eine starke Gesellschaft einzusetzen und die Überzeugung, nur gemeinschaftlich Wirken zu können prägen die Handschrift des Kinderreichs Rems-Murr.

Das Wohl der Kinder kann nur durch eine Hand-in Hand-Verbindung von Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, sozialen Einrichtungen und den Familien erreicht werden.

Neben meiner Ausbildung zur Mediatorin und zum Coach haben die vielen aktiven Stunden für das Kinderreich Rems-Murr, die Kommunikation mit Kommunen, Künstlern, Verbänden, Trägern, Familien und ehrenamtlichen Helfern mein Leben stets bereichert.

Mein Leitspruch: „Sei Du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ (Mahatma Gandhi)

Sie erreichen mich unter karin.feig@kinderreich-online.de

Ihre